Donnerstag, 17. Juni 2010

Preise Seychellen


Die Preise Seychellen geben Ihnen einen Überblick für Ihre Urlaubsplanung und Ihr Reisebudget.

Preise Seychellen
Preise Seychellen

Preise Seychellen

Einzelhandel/Hotel
  • Flasche Wasser: 0,60 bis 1,05 €/2,00 bis 3 € 
  • Flasche Seybrew (einheimisches Bier): 1,40 €/2,45 bis 7 €
  • Flasche Wein: 5,30 bis 14,25 €/12 bis 455 €
  • Flasche Champagner: 7,70 bis 22 €/28 bis 1.235 €
  • Flasche Limonade (z.B. Coca Cola): 0,90 bis 1,05 €/2 bis 6 €
  • Pizza: 5 bis 6 €/6 bis 10 €
  • 20 Zigaretten: 2,60 €/2,80 bis 12 €
  • Liter Benzin: ca. 0,87 €
  • Mittagessen: 1,75 bis 2,45 €/9 bis 29 €
  • Taxi vom internationalen Flughafen nach Victoria: ca. 14 €
  • Taxi Flughafen Praslin nach Côte d’Or: ca, 16 €
  • Mietwagen pro Tag: 31 bis 56 €
  • Fähre nach Praslin und zurück: 44 bis 114 €
  • Air Seychelles Flug Mahe- Praslin Hin-und Rück: 176 €
  • Busfahrt: 0,49 bis 0,70 €
  • Fahrradverleih pro Tag: ca. 11 €
Seychellen Reisen mit Selbstverpflegung

Wir bieten Ihnen Seychellen Reisen mit Selbstverpflegung und Verpflegung in allen Unterkunftskategorien, so dass Sie Ihre Traumreise nach Ihrem Reisebudget packen können. Informieren Sie sich auf der Homepage Kombireise Seychellen oder gleich hier.




Aldabra Atoll

Das sagenumwobene Aldabra Atoll ist das weltweit größte erhobene Korallenatoll. 1982 wurde Aldabra von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

Aldabra Atoll

Aldabra besteht aus den vier Hauptinseln
  1. Picard (West Island, 9,4 km²), 
  2. Polymnie (Polymnieli, 4,75 km²), 
  3. Malabar (Middle Island, 26,8 km²) und 
  4. Grand Terre (South Island, 116,1 km²) 
und erstreckt sich über eine Länge von 34 km und eine Breite von 14,5 km mit einer Landfläche von 155,4 km². Die Fläche der Lagune misst 224 km². Aldabra erhebt sich nur geringfügig, maximal acht Meter, über den Meeresspiegel, weshalb es während vergangener Warmzeiten in der Erdgeschichte wiederholt komplett vom Meer überspült wurde. Zuletzt geschah dies während der Eem-Warmzeit vor etwa 120.000 Jahren." (Quelle: Wikipedia)

Das Aldabra Atoll wurde erstmals im 9. Jahrhundert nach Christus von arabischen Seefahrern entdeckt.

Das Atoll ist unbewohnt und gehört zu einem der letzten unberührten Flecken unserer Erde. Im Rahmen von Tagesausflügen können Sie dieses einmalige Aldabra Atoll besichtigen. Prüfen Sie dazu unsere Angebote zum Inselhopping Seychellen und Inselhüpfen Seychellen.

Karte Aldabra Atoll


Größere Kartenansicht

Seychellen Inseln

Die Seychellen Inseln liegen im Indischen Ozean östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar und Mauritius. Die 115 Inseln mit 32 Gebirgsinseln aus Granitstein sind wahre Naturparadiese.



Inner Islands und Outer Islands

Die Seychellen Inseln bestehen aus:
  1. „Inner Islands“, den Granitinseln. Sie verteilen sich hauptsächlich innerhalb des relativ flachen Seychellen Plateaus, 4 Grad südlich des Äquators, und sind ungefähr 1.800 Kilometer von der Ostküste Afrikas entfernt. 
  2. „Outer Islands“, den tiefer gelegenen Korallenatollen und –inseln außerhalb des Plateaus, 10 Grad südlich des Äquators.

    Inner Islands Die meisten der 43 „Inner Islands“ sind Granitinseln (41) und zwei Koralleninseln. Alle Inner Island liegen um die Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue verstreut. Diese Seychellen Inseln bilden das Wirtschaftszentrum und den Mittelpunkt der touristischen Infrastruktur. Hier lebt der größte Teil der Seycheller. Hauptinseln
    1. Insel Mahe
    2. Insel Praslin
    3. Insel La Digue
    Inseln Mahe, Praslin und La Digue Die Inseln Mahé, Praslin und La Digue werden als „Inner Islands“ oder „Seychelles Bank“ bezeichnet. Sie sind am dichtesten bevölkert. Diese Gebirgsinseln gehören zu den wichtigsten Inselgruppen des Landes. Der höchste Punkt des Landes, der Morne Seychellois, liegt 905 Meter über dem Meeresspiegel. Um diese drei großen Inseln gruppieren sich mehrere kleine Inseln, die bewohnt, Eigentum von Hotelbetreibern oder aus Gründen des Naturschutzes unbewohnt sind. Weitere Innere Inseln sind: Outer Islands Außerhalb des Seychellen Plateaus liegen die Outer Islands. Sie bestehen aus 72 kleinen Sandbänken, Koralleninseln und Atollen, die auf einer Fläche von über 400.000 Quadratkilometern verteilt sind.  Diese unberührten Miniaturen sind manchmal nur ein kleiner Sandstreifen oder eine einsam aus dem Meer ragende Felsspitze. Sie bieten den idealen Lebensraum für viele interessante Spezies. Zwei Inseln der Outer Island Gruppe, Alphonse und Desroches, haben luxuriöse Unterkunftsmöglichkeiten und unvergleichbare Segel-, Angel- und Tauchmöglichkeiten. Hier leben oder urlauben die Reichen und Hollywoodgrößen. Die Outer Islands heißen:
    1. Amiranten Gruppe, 230 Kilometer von Mahe entfernt, 
    2. Southern Coral Gruppe, 
    3. Alphonse Gruppe,
    4. Farquhar Gruppe
    5. Aldabra Gruppe mit 1.150 Kilometern Entfernung von Mahe.
      Der Tsunami, der am 26. Dezember 2004 durch ein Seebeben vor Indonesien ausgelöst wurde, verursachte auch Schäden auf den Seychellen. Informieren Sie sich jetzt über unsere Angebote zum Inselhopping Seychellen. Sie können fertige Reisepakete nach Ihrem Reisebudget selbst packen und entscheiden, wo Sie wie lange bleiben. Oder Sie buchen ein Inselhüpfen Seychellen als Standard-, Holiday-, Comfort- oder Luxusurlaub.

      Insel La Digue

      Die Insel La Digue ist mit 10,1 Quadratkilometern Fläche die viertgrößte Seychellen Insel und eine der schönsten Seychellen Inseln. Sie liegt in der Nähe von Praslin.

      Insel La Digue Seychellen
      Insel La Digue Seychellen
      Insel La Digue

      "Ein Sprichwort der Seychellois lautet: "Gott hat uns die Zeit auf diesem Land geschenkt. Von Hektik hat er nichts gesagt."

      Auf La Digue scheint die Zeit wirklich still zu stehen. Das schnellste Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad. Und das Reisen mit dem Ochsenkarren steht noch immer hoch im Kurs. Gemächlich ziehen Ochsenkarren ihre Runden mit Touristen. Vorbei am schönen Tropenwald, an traditioneller Architektur, atemberaubenden Stränden, der „Legende“ Anse Source d’Argent... Ein unvergessliches Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten.

      Kokosnuss

      Die Kokosnuss ist noch heute das wichtigste Exporterzeugnis. Die Verwendung des Fruchtfleiches zur Kopragewinnung (hochkonzentriertes Öl), die Herstellung von Dünger, Bau- und Brennmaterial sowie Matratzen aus Kokosnussbestandteilen geschieht wie vor Hunderten Jahren per Hand. Zuerst wird die Frucht aus dem harten Panzer gelöst, getrocknet und gehackt. Dann kommt es in die Presse, die ein Ochse Runde für Runde antreibt.

      Handwerk

      Traditionelles Handwerk ist neben der Kopragewinnung der Bootsbau.

      Fauna

      Der Paradiesfliegenschnäpper, einer der seltensten Vögeln der Erde, die Chinesendommel, Seychellen-Salangane, Wellenastrild, zwei seltene Arten der Sumpfschildkröte, Gespensterkrabben sind auf La Digues beheimatet.

      Alljährlich schwimmen Meeresschildkröten bis zu 30.000 Kilometer zur Eiablage nach La Digue. Sie graben Löcher einen halben Meter tief in den Strand, legen bis zu 150 Eier ab und überlassen diese ihrem Schicksal im perfekten Brutkasten der Natur. Nach 150 Tagen schlüpfen kleine putzige Schildkröten, die nur einen Weg kennen, den ins Meer.

      Flora

      Im Tropenwald La Digues wachsen zarte Orchideen, rankende Vanillepflanzen, indische Mandelbäume und der Takamaka Baum. Die Farbenpracht von Hibiskus und Kannenpflanzen mit den saftig grünen, sanft wiegenden Palmen ist umwerfend.

      Namensgebung der Insel La Digue

      La Digue wurde nach einem der Schiffe des Entdeckers Marion Dufresne, der im Namen Frankreichs 1768 die Granitinseln der Seychellen erkundete, benannt.

      Inselhopping Seychellen

      Die Insel La Digue ist ein Muss bei einem Inselhopping Seychellen. Informieren Sie sich jetzt über unsere Angebote im Reiseblog oder auf der Homepage Kombireise.

      Karte La Digue

      Größere Kartenansicht

      Mittwoch, 16. Juni 2010

      Insel Praslin

      Die Insel Praslin ist mit 6.500 Einwohnern die zweitgrößte der Seychellen. Sie liegt 45 Kilometer nordöstlich von Mahé und ist 10 x 3,7 Kilometer groß.

      Insel Praslin
      Insel Praslin

      Praslin gehört zu den wichtigsten und ältesten Destinationen im Seychellen Tourismus. Diese Seychelleninsel bietet mit Anse Lazio und Anse Georgette die schönsten Strände, die zu den zehn weltbesten der letzten zehn Jahre gehören.

      Nationalpark Vallée de Mai

      Auf der Insel Praslin befindet sich auch der einmalige Vallée de Mai, eine Stätte des UNESCO Weltnaturerbes seit 1983.

      "Die Landschaft ist ein Überbleibsel eines prähistorischen Waldes, der existierte, als die Granitfelsen noch zum Kontinent Gondwana gehörten. Der präkambrische Seychellengranit im Tal hat ein Alter von etwa 650 Millionen Jahren. Durch die millionenjährige evolutionäre Isolation der Seychellen konnten sich einzigartige Pflanzen und Tiere entwickeln. An keinem Ort der Seychellen ist das derart deutlich zu erkennen, wie im Vallée de Mai." (Wikipedia)

      Garten Eden

      General Gordon (auch bekannt als Gordon von Khartum) war bei einem Besuch der Insel davon überzeugt, im Vallée de Mai die Wiege des Garten Edens gefunden zu haben.

      Coco de Mer Praslin

      Auf der Insel Praslin wächst die Coco de Mer, die größte und schwerste Nuss der Welt. Viertausend dreißig Meter hohe, uralte Kokosnusspalmen stehen inmitten eines Urwaldes. Fünfundzwanzig Jahre wächst eine Palme bis zum ersten Fruchtstand. Geckos klettern an ihnen behende hinauf, um den Blütenstaub zu naschen.

      Das Fruchtfleich ist übrigens heiß begehrt, da ihm viele Eigenschaften nachgesagt werden. Ein deutscher Kaiser bot sogar 4.000 Golddukaten für eine einzige Coco de Mer.

      Lieblingsplatz der Piraten

      Vor der Kolonisierung der Inseln durch Frankreich Mitte des 18. Jahrhunderts war der Nordosten der Insel Praslin einer der Lieblingsplätze der Piraten dieser Gegend. An der berühmten Cote d Or versteckten sich die Seeräuber.

      Name Praslin

      Die Insel wurde nach Duc de Praslin, dem französischen Marineminister, benannt.

      Ausflug

      In gemütlichem Tempo erkunden Sie die Insel in circa 2 Stunden mit dem Auto. Informieren Sie sich jetzt über eine Rundreise, Kombireise oder ein Inselhopping Seychellen.

      Karte Insel Praslin



      Größere Kartenansicht

      Inselhopping Seychellen

      Erleben Sie beim Inselhopping Seychellen etwas Außergewöhnliches. Sie erhalten  einen unglaublichen Einblick in die fantastische Inselwelt von Praslin, La Digue, Mahé. Ein unvergeßliches Urlaubserlebnis!




      Seychellen Inseln

      Was die Seychellen von so vielen anderen Urlaubsdestinationen unterscheidet, ist die Vielfalt an Inseln. Jede Seychellen Insel hat ihren ganz eigenen Charakter, Charme und ihre eigene Geschichte.

      Seychellen Inselhopping

      Die Reisezeiten zwischen den  Inseln und auf den Inseln selbst sind kurz. Es ist einfach und  streßfrei, auf den Seychellen von A nach B zu kommen. Die regelmäßigen  und gut ausgebauten Transportmöglichkeiten in der Luft, zu Wasser und zu  Land ermöglichen eine schnelle Fortbewegung.

      Informieren Sie sich gleich hier oder auf der Homepage Kombireise über ein Inselhopping Seychellen. Stellen Sie sich Ihren Seychellen Urlaub nach Ihrem Reiseplan und Reisebudget zusammen. Entscheiden Sie, wo Sie wie lange bleiben, ob mit Selbstverpflegung oder ohne. Alle Reisepakete sind verlängerbar und enthalten Transfers, Reiseleitung, Sicherungsschein und Reiserücktrittsversicherung.

      Inselhopping

      Insel Mahe

      Die größte Seychellen Insel Mahe ist 28 Kilometer lang und 8 Kilometer breit. Die Hauptstadt Victoria, der Regierungssitz, der internationale Flughafen und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Seychelleninseln befinden sich auf Mahé.
      Insel Mahe Seychelles
      Insel Mahe Seychelles
      Insel Mahe

      Auf Mahé leben 72.200 Einwohner und damit 90 Prozent der gesamten Bevölkerung der Seychellen. Die Vorfahren stammen aus Afrika, Indien, China und Europa. Früher suchten vor allem Seeräuber Schutz auf den Inseln.

      Die weltberühmten und bis zu 1.000 Meter hohen Granitgipfel bilden eine beeindruckende Kulisse am azurblauen Indischen Ozean.

      Flora

      Mahé, die Hauptinsel, bietet die gesamte tropische Vielfalt:
      • Baumriesen, die den Tropenstürmen trotzen,
      • botanische Raritäten, wie die Fleisch fressende Kannenliane, Quallenbaum, Seychellen Vanille Orchidee
      Es ist eine außergewöhnliche „Fundgrube“ für eine Flora, die sich über Jahrhunderte in einer isolierten Lage entwickeln konnte und die das ursprüngliche Aussehen der Tropen ohne Eingriffe der Europäer erhalten hat. Viele endemische Pflanzen stehen in den Nebelwäldern der Bergregionen Mahés.

      Fauna

      Die Tierwelt auf Mahé ist genauso vielfältig wie die Flora. Hier lebt die Seidenspinne oder Riesenradnetzspinne. Sie wird bis zu 5 Zentimeter groß. Oder die große Stabheuschrecke,  Gespenstschrecke genannt, kann bis zu 570 Millimeter Länge erreichen.

      Nicht zu vergessen die Nacht aktiven Flughunde, die die Engländer als "Flying Fox" bezeichneten. Kopfform und Fellfarbe sind fuchsähnlich. Imposant, wie sie kopfüber am Tag an den Bäumen hängen und schlafen, um nachts Früchte und Blütennektar einzusammeln.

      Besiedelung der Insel Mahe

      Engländer entdeckten Mahé erstmals 1609. Eine französiche Expedition unter Lazare Picaults besuchte 1742 Mahe Seychellen. Sie besiedelten die Insel und hatten bis 1814 direkten Einfluss. Danach wurden die Seychellen bis zu ihrer Unabhängigkeit 1976 eine britische Kolonie.

      Inselhüpfen Seychellen

      Mahé ist der Ausgangspunkt für ein Inselhüpfen Seychellen, für Tagesexkursionen zu den Nachbarinseln und Ausflüge zu den entfernteren Eilanden der Seychellen. Alle planmäßigen Inlandsflüge mit der nationalen Fluglinie Air Seychelles starten von Mahé.

      Eine Inseltour im Auto dauert bei gemütlichem Tempo 2 bis 2,5 Stunden. Sie sehen den Großteil an Unterkunftsmöglichkeiten auf den Seychellen, Orte von kulturellem Interesse und Sehenswürdigkeiten der Insel Mahe.

      Weitere Seychellen Informationen finden Sie auf der Homepage Kombireise und zu Inselhopping Seychellen im Blog.

      Karte Insel Mahe




      Größere Kartenansicht

      Segeltörn Seychellen, Segeltörns, Segelurlaub

      Segeltörns im Indischen Ozean bieten Ihnen unvergessliche Segelerlebnisse. Ein Segeltörn Seychellen im Garten Eden ist ein einmaliger Segelurlaub.


      Während dieses Segeltörns entdecken Sie die "inneren Inseln" der Seychellen. An Bord des Segelschiffes mit Vollverpflegung genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit der Inselwelten. Im Reisepaket sind 12 Nächte enthalten, die Sie individuell verlängern können.

      Segeltörn Seychellen

      In kristallklaren Gewässern können Sie die unzähligen Schätze der Inseln bewundern, die intakt geblieben sind, seit sie von den Fahrern arabischer Dhows im 9. Jahrhundert zum ersten Mal besucht wurden. Die 115 Inseln liegen wie funkelnde Edelsteine in den azurblauen Gewässern, die ganzjährig zum Segeln geeignet sind.

      Segeltörn Seychellen mit SV Sea Pearl & SV Sea Shell II ab Praslin nach Praslin
      SV Sea Pearl & SV Sea Shell II

      Beide Schiffe sind hochseetüchtige 2-Mast-Segelschoner, erbaut 1915 und 1920 in Holland und 1999 und 1996 überholt.

      Die Länge beträgt 35 bzw. 36 Meter, die Breite etwa 6,60 Meter.

      Die Segelschiffe verfügen über jeweils 8 Kabinen, ausgestattet mit Klimaanlage, Waschbecken, einem Doppelbett und 1 oder 2 Kojen.

      Unter Deck gibt es jeweils 3 Duschen und 4 Toiletten, außerdem eine Dusche an

      Weiterhin stehen ein Sonnendeck, Salon mit TV und Video, Eiswürfelmaschine, Waschmaschine und Trockner, 2 Kanus sowie Angel- und Schnorchelausrüstung zur Verfügung.

      Weitere Wassersportangebote, wie Tauchen oder Wasserski, sind gegen Gebühr möglich.

      Die erfahrene Crew besteht aus dem Kapitän, einem Mechaniker, einem Tauchlehrer, einem Koch, 2 Stewardessen und 2 Matrosen.

      Segelurlaub Seychellen

      1. Tag: Praslin - Curieuse Bay (A)

      Einschiffung (10.30 Uhr) an der Anse Possession auf Praslin. Begrüßung und Einführung zu den Sicherheitsbestimmungen durch den Kapitän. Der Nachmittag steht zum Schnorcheln und Tauchen in der wundervollen Bucht zur Verfügung. Gegen Abend Fahrt in einen spektakulären Sonnenuntergang zur Bucht von Curieuse und Barbecue an Bord.

      2. Tag: Curieuse Island (F/M/A)

      Besichtigung von Curieuse Island mit dichten Mangrovenwäldern, einsamen Stränden und den großen Kolonien von Riesenschildkröten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und lädt zum Relaxen, Schnorcheln oder Tauchen ein.

      3. Tag: Curieuse Bay - La Digue (F/M/A)

      Überfahrt nach La Digue, der ursprünglichsten und schönsten Insel der Seychellen. Dort können Sie ein Fahrrad oder einen Ochsenkarren anmieten, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Die palmengesäumten Wege führen zu den weltweit schönsten Stränden, die sich neben dem weißen Sand durch ihre eindrucksvollen Granitfelsen auszeichnen.

      4. Tag: La Digue - St. Pierre (F/M/A)

      Am Morgen Kurs auf die Ostküste Praslins. Die Insel bietet wunderschöne Traumstrände, kleine malerische Häfen und Ortschaften. Ausflug zum Vallée de Mai Nationalpark, ein Weltkulturerbe der UNESCO, wo die berühmten "Coco de Mer" Nüsse beheimatet sind. Am Nachmittag Fahrt zur Insel St. Pierre, ein Eldorado für Schnorchler und Taucher.

      5. Tag: Cousin Island (F/M/A)

      Kurs auf das Naturschutzreservat Cousin Island. Die Insel bietet nicht nur Schutz für viele einheimische Vogelarten, sondern auch für verschiedenste Krabben, Geckos und Schildkröten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

      6. Tag: Anse Lazio - Curieuse Bay (F/M/A)

      Kurs auf die Anse Lazio, einer der spektakulärsten Strände der Seychellen mit vielfältigen Wassersportmöglichkeiten. Der Nachmittag ist ganz dem Schnorcheln und Tauchen gewidmet. Am Abend Fahrt zurück in die Bucht von Curieuse und ein letztes Abendessen an Bord während eines romantischen Sonnenuntergangs.

      7. Tag: Praslin

      Verabschiedung durch den Kapitän und Ausschiffung gegen 9 Uhr.

      Leistungen
    1. Inklusive: SA ab/an Hafen Praslin, 6 Übernachtungen an Bord, Vollpension


    2. Nicht inklusive: Hafengebühren von 124,- EUR pro Person (vor Ort zu zahlen)


    3. Hinweise
      • Durchführung der Kreuzfahrt im Zeitraum 01.05.-05.11.10. 
      • Die Bordsprachen sind Englisch und Französisch. 
      Honeymoon Special Seychellen

      Die Braut erhält eine Ermäßigung von 50 Prozent auf den Kreuzfahrtpreis (Heiratsurkunde muss vorgelegt werden, bitte bei Buchung angeben). Die SPECIALs sind nicht miteinander kombinierbar! Badeurlaub ist nachbuchbar.

      Informieren Sie sich jetzt hier oder auf der Homepage Kombireise.

      Segeltörn Seychellen anfragen

      Naturschutz Seychellen

      Die Hälfte der gesamten Landfläche, 455 Quadratkilometer, steht unter dem Naturschutz Seychellen. Der Tourismus ist limitiert, um jeglichen Massentourismus zu vermeiden. Der schonende Umgang mit der einzigartigen Fauna und Flora kommt Mensch, Umwelt und Tourismus zugute.

       Naturschutzgebiete

      Das Seychellen-Umweltschutzprogramm weist 20 Schutzgebiete und 370 Orte aus, deren Natur eines besonderen Schutzes bedarf.

      Tauchen Seychellen

      Das Tauchen auf den Seychellen ist streng reglementiert. Taucher dürfen nichts aus dem Meer mitnehmen, Harpunen sind verboten.

      Segeln Seychellen

      Für Segler stehen spezielle Ankerplätze bereit, um die Korallenriffe vor Schäden von Schiffsankern zu schützen.

      Charterflüge

      Charterfluggesellschaften dürfen in der Hauptstadt Victoria auf Mahé, der größten der 115 Inseln der Seychellen, nicht landen.

      Hotels Seychellen

      Hotels dürfen die Baumkronen der Palmen nicht überragen. Die Zahl der Hotelbetten ist auf circa 50.000 beschränkt.

      Reiseimpfung Seychellen

      Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Reiseimpfungen Seychellen nicht vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet, zum Beispiel afrikanisches Festland, ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich.

      Reiseimpfung Seychellen

      Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Typhus und Hepatitis B empfohlen.

      Standardimpfungen
      Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden.

      Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio, ggf. auch gegen Pertussis, Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza.

      "Malaria
      Die Seychellen sind malariafrei.

      HIV/ AIDS

      Insgesamt sind die Zahlen für HIV/AIDS zunehmend, bei allerdings vergleichsweise niedriger Prävalenz (ca. 0,2% in 1998). Genaue Zahlen für Risikogruppen existieren nicht).

      Durchfallerkrankungen und Cholera

      Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen vermeiden.

      Einige Grundregeln: Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z.B. Flaschenwasser, Vorsicht bei Leitungswasser. Bei Nahrungsmitteln gilt: Kochen, Schälen oder Desinfizieren. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Stuhlgang und immer vor der Essenszubereitung und vor dem Essen, Einmalhandtücher verwenden.

      Weitere Infektionskrankheiten
      Chikungunya-Fieber

      Ende 2005 bis Mitte 2006 ist es im Gebiet des westlichen Indischen Ozeans zu einer epidemieartigen Häufung von Chikungunya Fieber gekommen. Diese fieberhafte Viruserkrankung wird von Mücken und nicht von Mensch-zu-Mensch übertragen. Sie kann zu lange persistierenden Knochen- und Gelenkschmerzen in der Regel ohne tödlichen Ausgang führen. Nach zwischenzeitlichem Abklingen dieser Chikungunya-Epidemie sind mit Beginn der Regenzeit wieder Einzelfälle zu beobachten. Reisende sollten besondere Aufmerksamkeit auf den Schutz vor Mückenstichen (abends lange Kleidung, Repellentien, imprägnierte Moskitonetze etc.) als einzige prophylaktische Maßnahme legen.

      Dengue-Fieber

      Dengue, eine von Stechmücken übertragene, virale, fiebrige Erkrankung existiert landesweit. Mückenschutz ist die einzige Vorsorgemaßnahme. Eine Impfung gibt es nicht.

      Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis:

      Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

      Die Angaben sind:
      • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht und ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes;
      • auf die direkte Einreise aus Deutschland und längere Aufenthalte vor Ort zugeschnitten; für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten;
      • nicht unabhängig von individuellen Verhältnissen des Reisenden zu nutzen; vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Tropenmediziner ist unerlässlich;
      • trotz größtmöglicher Bemühungen nicht unbedingt umfassend, genau und aktuell." (Quelle: Auswärtiges Amt)

      Besondere strafrechtliche Vorschriften Seychellen


      "Auf Drogendelikte stehen mindestens 3 Jahre Gefängnis.

      Für das Hauptquartier der seychellischen Armee (“Army Head Quarters”) gilt Fotografierverbot.

      Devisenvergehen werden mit Geldstrafe ab RS 10.000 und/oder Haftstrafe (bis zu 2 Jahren) geahndet." (Quelle: Auswärtiges Amt)

      Besondere Zollvorschriften Seychellen

      "Die Einfuhr von Waffen (darunter auch Reizgas, Messer, Schlagringe, pyrotechnische Artikel usw.) ist nur nach vorheriger Ausstellung einer Einfuhrerlaubnis der dafür zuständigen Behörden zugelassen. Dies gilt auch für die Einfuhr von Drogen und medizinischen Präparaten sowie unbearbeiteter Lebensmittel, von Obst, Gemüse, Blumen, Pflanzen, Pflanzensamen und Ähnlichem. Die Einfuhr von pornographischem Material in jeglicher Form ist streng verboten.

      Wertvolle elektronische Geräte sind bei der Einreise zu deklarieren.

      Devisen können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden. Landeswährung darf nur bis zu einem Betrag von RS 100,00 ein- bzw. ausgeführt werden.

      Einfuhrhöchstmengen bei mengenmäßig beschränkten Waren:
      • Alkohol: 2 Liter Spirituosen und 2 Liter Wein;
      • Parfüm: 200 ml
      • Tabak: 200 Zigaretten oder 250 g Tabak
      Dennoch notwendige Zollzahlungen sind immer in bar zu entrichten." (Quelle: Auswärtiges Amt)

      Reisehinweise und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

      "Vor den Küsten Somalias und seiner Nachbarstaaten sowie in den angrenzenden Gewässern besteht weiterhin ein sehr großes Risiko von Piratenangriffen und Kaperungen. Inzwischen werden auch Schiffe tief im Indischen Ozean (um die Seychellen und Madagaskar) sowie vor Kenia, Tansania, Jemen und Oman angegriffen und gekapert. Schiffsführern in den vorgenannten Gebieten wird dringend empfohlen, höchste Vorsicht walten zu lassen.

      Trotz der internationalen Bemühungen zur Eindämmung der Piraterie bleibt die Zahl der Piratenangriffe unverändert hoch; ein wirksamer Schutz kann nicht garantiert werden. Schiffsführern in den gefährdeten Gewässern wird eine Registrierung beim Maritime Security Centre unter www.mschoa.org dringend empfohlen."
      (Quelle: Auswärtiges Amt)

      Reiseführer Seychellen mit Insider Tipps für Seychellen Urlaub

      Die Reiseführer Seychellen mit Insider Tipps helfen Ihnen bei der Reiseplanung und Reisedurchführung. Starten Sie gut vorbereitet in Ihren wohlverdienten Seychellen Urlaub.

      Reiseführer Seychellen mit Insider Tipps

      Reiseführer Seychellen

      Seychellen Atlanten & Karten, Bildbände, Abenteuerberichte

      Reiseführer, Atlanten & Karten, Bildbände, Abenteuerberichte

      DVD Seychellen

      Geldtausch Seychellen Kreditkarten, Banken Seychellen, Währungsrechner

      Die Seychellische Rupie (SRC) ist frei konvertierbar und nur im Land kaufbar. Zahlungen auf den Seychellen können in dieser Währung getätigt werden. Teilweise besteht Devisenzwang. Touristische Dienstleistungen, wie Hotels, Restaurants, Taxis, Bootsausflüge und Segelyachten, können in SRC oder anderen Währungen bezahlt werden.

      Währungskurs

      Der von der Zentralbank festgelegte Wert liegt bei etwa 16 Rupien für einen Euro (Stand Juni 2010). Lokale Banken und Wechselstuben bieten Rupien zum Tageskurs an und wechseln Seychellische Rupien zum Tageskurs in Euro, US-Dollar oder andere Währungen zurück.
      Seychelles Rupies
      Seychelles Rupies

      Banken Seychellen

      In jedem größeren Ort gibt es eine Bank mit einem Geldautomaten. Nicht alle besitzen eine Verbindung zu den großen internationalen Kreditinstituten. Bargeld wird an Automaten nur in Landeswährung ausgezahlt.

      Einfuhr

      Devisen können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden. Landeswährung darf nur bis zu einem Betrag von SRC 100,00 ein- bzw. ausgeführt werden.

      EC-Karte

      Auf Mahé und Praslin kann Geld mit der EC-Karte abgehoben werden.

      Reiseschecks


      Reiseschecks tauschen nicht alle Banken ein.

      Vergewissern Sie sich bei der eigenen Hausbank, welche Reiseschecks akzeptiert werden, um Unannehmlichkeiten aus dem Wege zu gehen.

      Reiseschecks können auch in Hotels gewechselt werden.

      Öffnungszeiten der Banken

      In der Regel
      • Montag bis Freitag: 8.30 bis 14 Uhr
      • Samstag: 8.30 bis 12 Uhr
      Banken am Flughafen sind zu den Zeiten geöffnet, zu denen internationale Flüge eintreffen. Ein Umtausch am Flughafen ist empfehlenswert.

      Visum Seychellen

      Deutsche Einreisende benötigen kein Visum Seychellen. Eine Aufenthaltserlaubnis für die Reisedauer wird bei Ankunft an der Grenze ausgestellt. Sie kann bis zu einem Jahr verlängert werden.

      Einreisedokumente

      Reisepass, Rückflugticket, Hotelbuchung und genügend finanzielle Mittel müssen nachgewiesen werden. Das Einreisedokument muss mindestens für die Reisedauer gültig sein.

      Kinder

      Der deutsche Kinderausweis und Kinderreisepass mit Lichtbild werden anerkannt. Der Eintrag eines Kindes in den Reisepass eines Elternteils ist zur Einreise ausreichend.

      Rückflugnachweis

      Die Vorlage eines Rückflugnachweises ist notwendig, wenn Sie auf die Seychellen fliegen und von dort mit einer Segelcharter die Inseln verlassen wollen und nicht dorthin zurückkehren.

      Reisen Seychellen

      Informieren Sie sich auf der Homepage oder im Reiseblog über Seychellen Reisen.

      Beste Reisezeit Seychellen, Monsun

      Die beste Reisezeit Seychellen leitet sich von der geplanten Urlaubsaktivität ab. Die Seychellen haben ein ganzjährig warmes, tropisches Klima und sind immer bereisbar.


      Seychellen Regenzeit
      Seychellen Regenzeit

      Monsun Seychellen

      Zwei gegensätzliche Monsunwinde bestimmen das Klima:
      • der nordwestliche Monsunwind von Oktober bis März mit Windstärken von 8 bis 12 Knoten
      • der frischere südöstliche Monsunwind von Mai bis September mit Windstärken von 10 bis 20 Knoten. Er ist kühler und bietet ideales Wetter zum Segeln Seychellen.
      Monsunwechsel

      Im April und Oktober, der Zeit des Monsunwechsels, herrscht relativ warmes, windstilles Wetter.

      Beste Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen

      Die beste Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und vor allem zum Tauchen ist von April bis Mai und Oktober bis November, wenn die Wassertemperatur bis zu 29 Grad Celsius und die Sicht unter Wasser mehr als dreißig Meter beträgt.

      Festivals Seychellen

      Die Kulturveranstaltungen dauern eine Woche und finden jedes Jahr im März und Oktober statt. Das "Festival Kreol" zelebriert die kreolischen Traditionen und Wurzelen.

      Seychelles Sailing Cup

      Der „Seychelles Sailing Cup“ ist ein Segelwettbewerb von internationalem Format und findet jährlich im Januar statt.

      Internationaler Angelwettbewerb Seychellen

      Der internationale Angelwettbewerb findet im November statt.

      Beste Reisezeit Seychellen für verschiedene Aktivitäten:
      • Vogelbeobachtung: April (Brutzeit), Mai – September (Nistzeit der Rußseeschwalben), Oktober (Migration)
      • Tauchen: März – Mai / September – November
      • Angeln: Oktober – April
      • Wandern: Mai – September
      • Segeln und Schnorcheln: Ganzjährig
      • Surfen: Mai – September
      Informieren Sie sich auf der Homepage Kombireise oder im Reiseblog über unsere Seychellen Angebote.